Mittwoch, 16. April 2014

Feinkost-Rundbrief 5 / 2014

Liebe Feinkost-Freundinnen, 

1. FEINKOST SAGT DANKE 

Danke für den wundervollen Abend - an Katja Kipping, die mit ihrem einfühlsamen, klugen und reflektierten Vortrag alle faszinierte, 
an unsere Gastgeberin Claudia Kerns und alle, die dazu beigetragen haben, dass es wieder ein suuuper schöner Abend war!

Montag, 7. April 2014

39. Berliner Frauensalon „feinkost“

 
Liebe Feinkost-Frauen,

zu unserem 39. Berliner Frauensalon „feinkost“ möchten wir ganz herzlich einladen. Wir freuen uns, Euch am Donnerstag, dem 10. April 2014,
ab 19 Uhr begrüßen zu können.


Um 19.30 Uhr starten wir wie immer mit einem Einstiegsvortrag.

Diesmal begrüßen wir Frau Katja Kipping Mitglied des Deutschen Bundestages und Parteivorsitzende der Linken.

Im Mittelpunkt steht der Austausch der Frauen untereinander in angenehmer Atmosphäre.


Wir sind diesmal zu Gast bei

Claudia Kerns, Geschäftsführerin der
stratum lounge 
Alte Pianofabrik Boxhagener Strasse 16

Der passende Wein und ein kleiner Imbiss sind wie immer vorrätig.


Mit herzlichem Gruß
 

Julia Witt
 


Aktuelles findet Ihr immer unter: www.feinkost-salon.blogspot.com
Um Voranmeldung an j@marzahn.de wird gebeten.

Mittwoch, 2. April 2014

Feinkost-Rundbrief 4 / 2014

Liebe Frauen,

ein paar aktuelle Infos und die Erinnerung: am 10. April ist der nächste Feinkost-Salon.
Wir freuen uns auf eine spannenden Abend mit Katja Kipping!


Herzlichst Julia Witt



Mittwoch, 19. März 2014

Feinkost-Rundbrief 3 / 2014

Liebe Feinkost-Frauen, 

1. Rezept
Jana Jablonski bat Frau Erika Kröber, das Rezept für den Hirschhornkuchen vom Sommerfest zu schicken. 
Hier ist es: "Anbei drei Varianten. Vielleicht haben auch andere Lust zum Backen. Deswegen füge ich auch gleich das Pflaumenkuchenrezept bei, worum ich damals gebeten wurde. Das Pflaumenkuchenrezept ist von Carmen Krüger, eine Brandenburgische Spitzenköchin, die in Eichwalde Carmens Restaurant betreibt http://www.carmens-restaurant.de/. Sie wäre vielleicht auch mal ein interessanter Gast. Beste Grüße von Erika Kröber"
Gern nehme ich den Tipp mit auf - und alle anderen können ja schon mal kosten fahren und / oder selbst backen. 
Das SOMMERFEST kommt schneller als frau denkt und dann ...
 Toll, dass Erika Kröber jetzt auch meinen Galeriebeirat Schloss Biesdorf ergänzt und mit ihrer Power für den Stadtteil wirbt.

2. Adresse für Feinkost-Netzwerk
Einige haben vielleicht schon davon gehört, dass in Marzahn auf dem früheren Magerviehhof ein Kultureller Ort genau da entsteht, wo viele Jahre Produktion, dann Stille, dann verfallende Gewerbeeinheiten das Ensemble prägten.
Zwischen "Marzahn ist geil" und "so geil ist Marzahn noch lange nicht" changierten die Meldungen, die einen sahen schon das Bier "Marzahner" fließen - die anderen die Absurdität vor Augen. 
Nachdem ich mehrere Akteure und Politiker bedeutsam habe sagen hörte "Das ist ja total spannend" - aber dann doch keiner konkret Unterstützung gab, habe ich jetzt dort eine Bürogemeinschaftsetage eingerichtet, damit Kulturakteure aus der Stadt auch beim gemeinsamen Glas Wein am Abend sitzen können und die Künstler merken, hier werden sie willkommen geheissen.
Nach einer Phase Fenster putzen, Tisch reinstellen und dem Pflanzen eines Apfelbäumchens soll es ab dem 11. April dann auch offiziell losgehen, bis dahin muss ich noch ein paar Malarbeiten erledigen. 
Danke an Birgit Schöne, die kurz vor ihrer Reise nach Bogota noch so vielfältige Bilder und Logos entworfen hatte... 
Herzlicher Gruss nach Kolumbien, toll, dass das Projekt mit den Künstlern dort so wunderbar gelingt.
 
Und : Ab dem 1.4.2014 hat das Feinkost-Netzwerk dann auch eine Adresse und ein möglicher Beratungsraum, wenn Frauen es brauchen (bei uns gibt es ja nicht sooo viele Cafes) kann zur Verfügung stehen.
Ich freue mich, dass im Mai schon ein erstes Projekt der Bauhaus Uni mit 20 Studenten den ZEIT.ORT nutzen wird für ihre Projektwochen in Marzahn-Hellersdorf.
Erst letzten Freitag hatten Sigrid Nikutta, Kerstin Karasch und Christiane Gehricke die Gelegenheit genommen, das Baugeschehen in der Alten Börse Marzahn zu besichtigen.
Die Adresse lautet also
Feinkost c/o ZEIT.GUT
Alte Börse Haus 22 / EG
Beilsteiner Strasse 
in Berlin Marzahn  

Montag, 17. Februar 2014

Feinkost Rundbrief Nummer 2 / 2014

Liebe Feinkost-Frauen, 

vielen Dank für den wieder einmal prächtigen Abend mit Daniela Trochowski. 
Die Staatssekretärin, Finanzfachfrau, Läuferin, Mutter und Weltreisende 
überraschte mit einer sehr persönlichen, reflektierten Sicht, jenseits von Klischees. 

Es gab viel positive Resonanz und einige 
Tipps habe auch ich mir selbst nochmal ins mentale Notizbuch geschrieben: 
1. die Zeit nutzen und Projekte sofort angehen, sich nicht von Zweiflern und Verhinderern ablenken lassen,
2. Freundeskreis pflegen und halten - denn Positionen sind endlich - Freunde bleiben. 
3. Sich verantwortlich um die Menschen kümmern, für die frau als Führungskraft tätig ist
4. Ausgleich halten und Privatraum sichern 
5. Die Dinge aktiv angehen und nicht als Sachzwang darstellen

Samstag, 8. Februar 2014

So sah die erste Einladung aus...


Feinkost Tipp: Stellenausschreibung Deutscher Frauenrat sucht Geschäftsführerin

Der Deutsche Frauenrat sucht eine/n Geschäftsführer/in

Der Deutsche Frauenrat, der Zusammenschluss von über 50 Frauenverbänden und -organisationen, agiert als Lobby der Frauen auf Bundesebene im zivilgesellschaftlichen und vorparlamentarischen sowie im parlamentarischen Raum. Der Verband besetzt zum 15. Oktober 2014 die Stelle der
Geschäftsführung neu.

Samstag, 25. Januar 2014

Feinkost Rundbrief Nummer 1 / 2014


Liebe Feinkostfreundinnen,
sehr geehrte Damen,

1. hallo und herzlichen Dank:
das Team Katharina Daniels und Konstanze Gergs haben sich der Website angenommen und wir haben den aktuellen Stand zusammen für Euch auf- und eingearbeitet. www.feinkost-salon.blogspot.com

Ihr könnt die fest geplanten Jahrestermine sehen und
die fest zugesagten Gastfrauen.  Ich freue mich, dass wir am 13. Februar die Staatssekretärin für Finanzen im Land Brandenburg, Daniela Trochowski, begrüßen können. Die Liste füllt sich weiter, wir halten Euch auf dem Laufenden.

Danke für die Fotos und aktuellen Infos, das Feedback nach dem letzten Salon war groß, offenbar ist es doch sehr gut, genau auch dem Gespräch miteinander genug Raum zu geben. Die Fotos sind jetzt immer aktuell, auch die Verlinkung des Bildes zu Eurer Website, es werden weiterhin Eure Bilder angenommen. Bitte an mich und ich leite das an die beiden Frauen weiter oder auch direkt an Katharina & Konstanze parallel.

Danke, dass das so super klappt, vielleicht schaffen wir es bis zum 13. Februar, da wirklich auch eine aktuelle Präsentation zu haben.

Vorteil: frau kann auch außerhalb des Salons mal schmökern,
was die eine oder andere macht, und dann gezielt ansprechen... 






Ausstellungseröffnung heute um 18 Uhr im Ausstellungszentrum Pyramide Hellersdorf #aktmalerei

Ab 25. Januar gibt es Bilder der Künstlerinnen im Ausstellungszentrum Pyramide in der Riesaer Straße in Hellersdorf unter dem Thema "AKTuell" zu sehen. 

Hier schon ein kleiner "Vorgeschmack" auf diese Ausstellung.

... Und wir haben eine Gastkünstlerin!

Die Keramikerin Birgit Wiemann. Herzlich Willkommen!
Schirmherrin des Projektes ist Bezirksstadträtin Dagmar Pohle. 
Wir sehen uns ?  

Freitag, 24. Januar 2014

Unsere wunderschönen Einladungen....

die leider bislang nicht den Weg hier auf die Website gefunden haben,
macht bekanntlich Jana Jablonski seit dem allerersten Frauensalon ehrenamtlich - und mit Freude.

Dass die zweifache Mutter, Prenzlauer Bergerin und Geschäftsführende Gesellschafterin der Ideenmanufaktur darüber hinaus auch als Künstlerin tätig und erfolgreich ist, wissen die wenigsten.

Hier der Link zu ihren Arbeiten:
http://kunst.creative.arte.tv/de/gallery/users/2098/jana-jablonski

Einladung zur Ausstellungseröfnung - Vernissage am 26.1. um 18 Uhr bei unserer Feinkost-Freundin Karin Scheel

Eine Collage aus unzähligen Plastiktüten aus aller Welt bedeckt die Wände der Galerie. In den Kontext dieser Rauminstallation werden aktuelle Bilder und Videos des Künstlers gesetzt.

Zur Vernissage am 26.1.2014 um 18.00 Uhr zeigt Manfred Kirschner seine Performance zum Thema Einkaufen: „The Miracle of Shopping“. 

Zur Finissage am 29. März 2014 startet ab 18.00 Uhr die titelgebende "Plastik Revue" mit Auftritten und musikalischen Performances befreundeter Künstlerinnen und Künstlern wie Juwelia St.St., Senor Depressivo, Mireille & Mathtieu und anderen.

Manfred Kirschner lebt und arbeitet in Berlin. Er betreibt neben seiner eigenen künstlerischen Arbeit seit 2007 die Galerie Crystal Ball.
www.manfredkirschner.de
www.galeriecrystalball.wordpress.com

Sonntag, 19. Januar 2014

Rückblick Neujahrsempfang und Ausblick

Liebe Feinkost-Frauen,

heute nun mein erster Post im Feinkost-Blog; Julia hat ja schon die ersten Fotos eingestellt, jetzt finde ich mich hier so langsam rein. Vor allem geht es ja bei vielen von uns um Austausch von Fotos, Aktualisierung der Kontaktdaten usw. Auch meine Webadresse auf dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Da werde ich wohl noch Unterstützung von Julia einholen - aber es wird.

Ganz prima ist auch, dass wir mit Konstanze Gergs nun zu dritt sind im diesem kleinen Webteam! Danke für die prima Idee, Julia, Konstanze darauf anzusprechen. Liebe Konstanze, wir haben uns ja an diesem Donnerstag abend kennengelernt und sind gleich so tief ins Gespräch gekommen - das hat wirklich absolut Freude gemacht.

Auch das ist für mich, die ich nun seit Sommer 2011 bei Feinkost bin, ein so schöner "Charakterzug" dieses Frauensalons, dass wir über die Generationen hinweg, über so unterschiedliche berufliche Einbindungen bisher in jedem Treffen, das ich erlebt habe, sofort in interessante, in berührende, in uns weiterbringende Gespräche kommen. Ich selbst habe nun schon einige Male über diesen Salon Frauen kennengelernt, mit denen ich heute Projekte gemeinsam entwickle, wie etwa Simone Janson, die das Blog "berufebilder" herausgibt und mir der ich heute ziemlich eng kooperiere;

ich habe auch schon ein paarmal Frauen mit zu diesem Salon gebracht, hatte zuvor voller Begeisterung von dieser so warmherzig-wachen Atmosphäre erzählt - und hörte jedesmal später, ja es sei genauso, wie ich es erzählt hätte, sie kämen gerne wieder,

und das alles hat irgendwann einmal - lange vor meiner Zeit - Julia initiiert, da sieht man wieder, dass eine Idee, die ein wirkliches Fundament hat, trägt und gedeiht,

jetzt wünsche ich ersteinmal allen ein wunderbares 2014, ganz herzlich Katharina Daniels, und hier schon mal meine aktuelle Site: http://www.daniels-kommunikation.de

Freitag, 17. Januar 2014

Montag, 13. Januar 2014

Neujahrstreff... Am Donnerstag

16. Januar 2014
 ab 19.30 Uhr in den bekannten Räumen von Rohnstock - Biografien. Jede bringt was mit! 

Allen Frauen einen Super Start ins Neue Jahr !


Unser 39. Gast

Unser 39. Gast
Katja Kipping

Unser 12. Gast

Unser 12. Gast
Ingar Brueggemann

Unser 11.Gast

Unser 11.Gast
Carola Bluhm

Unser 10. Gast

Unser 10. Gast
Petra Pau

Unser 9. Gast

Unser 9. Gast
Dr. Bettina Schleicher

Unser 8. Gast

Unser 8. Gast
Sybille Rothkegel

Unser 7. Gast

Unser 7. Gast
war Dagmar Pohle

Unser 6. Gast

Unser 6. Gast
Frau Lukoschat

Unser 5. Gast

Unser 5. Gast
ist Katrin Lompscher

Unser 4. Gast

Unser 4. Gast
war Prof. Erika Maier

Unser 3. Gast:

Unser 3. Gast:
Staatssekretärin Almuth Nehring-Venus

Unser 2. Gast:

Unser 2. Gast:
Vera Gäde-Butzlaff

Unser 1.Gast: Anke Domscheit

Unser 1.Gast: Anke Domscheit

Feedback

"eine tolle Stimmung im Hof beim Feinkost-Salon, es ist tut wahnsinnig gut, so tolle Frauen zu treffen, von so ganz verschiedenen Biographien zu hören, ich bin total berauscht !"

"großartiger Abend gestern mit Frau Brüggemann, ein tolles Vorbild, ich bin so ermutigt, auch mein eigenes berufliches Leben etwas aktiver anzugehen"

" ein toller Abend mit Frau Lukoschat, es ist toll, dass frau bei Euch immer neue und interessante Frauen kennenlernt"

"...liebe Mädels, ich wollte mich nur mal für die ganz angenehme Stimmung beim letzten Salon bedanken. Wie immer ist der Raum bei Rohnstocks auch besonders schön..."

" Liebe Julia und Kerstin, vielen Dank für die Einladungen,
schade, dass der nächste Salon ausfällt - aber ich freue mich schon auf den 6. November !"

" ...besonders gut finde ich die unkomplizierte, offene Atmosphäre. Eine tolle Idee, mal ganz Persönliches von Frauen zu hören und dann auch mit ihnen lange zu plaudern."


Liebe Juliane,
Habe - ohne Absicht - das Namensschildchen entführt. Schon aus diesem Grunde siehst Du mich sicher bald wieder. Es war wirklich ein sehr schöner, angenehmer Abend mit interessanten Leuten und Gesprächen. Mit freundlichen Grüßen Ines Kreie

"Heute endlich ein paar Zeilen des Dankes. Es war ein toller Salon wieder mal mit Frau Rothkegel - schöne Gespräche und Kontakte !" Ute Boehm

"Wunderbarer Abend ! Die Stimmung war ganz außergewöhnlich !" B.


Jedesmal denke ich: nach dem Tag und all den Terminen nochmal los ? Und dann zaudere ich. Aber wenn wir dann jedes Mal nach dem Feinkostsalon auf der Strasse stehen, uns kaum trennen wollen, drei neue Visitenkarten in der Tasche und viele Eindrücke, denke ich: es lohnt sich jedesmal ! K.

Liebe Julia, bin ich froh, dich auf Zypern kennengelernt zu haben und dankbar ueber euer Feinkost‑Engagement! Versuche am Frauentag ins Schloss zu kommen. Da wollte ich IMMER schon mal hin. Gruß Nicola

Liebe Julia, liebe Kerstin,
ich möchte mich noch ganz herzlich bei euch bedanken!
Ihr habt mir- und sicher uns allen- einen wunderschönen Abend geschenkt!
Es war sehr schön, das gute und offene Verstehen untereinander zu erleben. Die guten und interessanten Gespräche, das Gezwitscher und Geschnatter, die Vertrautheit und bunten Kleider. Alles in allem eine herrliche Atmosphäre!
Die Fotos (vielen Dank auch dafür!) lassen den Abend noch einmal „auferstehen“ und machen mir gleich gute Laune.
Angeli Büttner

Liebe Julia, ja es war ein wunderschöner Abend - und deshalb einen ganz besonderen Dank noch einmal Erika Maier